ArtSciEd Kunst Wissenschaft Bildung | Art Science Education

 

minibild

Mehr Grün! Biotop BHF4

umbaubar bhf4 #12
Vortrag & Netzwerktreffen
Stadtteilbüro Moselstraße Frankfurt am Main, 04.05.2011

Abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen zählt das Bahnhofsviertel zu Frankfurts grünflächen-ärmsten Quartieren. Das war nicht immer so – und muss auch nicht so bleiben.
Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach den verbliebenen ökologischen Nischen im Viertel. Denn mit ein wenig Kreativität und Lust an der Innovation lassen sich überall mit einfachen Mitteln kleine Grünflächen schaffen. Gute Ideen findet man oft dort wo man sie am wenigsten erwartet – ob nun ein Einkaufswagen umgewandelt oder ein Dach zur Innenstadt-Imkerei umfunktioniert wird.
Eine kleine Saatfläche – auf dem Balkon, im Hinterhof, in der Brache nebenan – und eine Gießkanne genügen um einen Bienengarten anzulegen und so zur ökologischen Vielfalt Frankfurts beizutragen. Und: Grünflächen lassen die Stadt nicht nur bunter erscheinen, sondern verbessern auch insgesamt Klima, Wohn- und Lebensqualität.

Wir laden alle Hobbygärtner_innen, Grünflächenliebhaber_innen und kreativen Köpfe des Viertels ein, um gemeinsam Ideen für Grünflächen-Projekte im Bahnhofsviertel zu entwickeln.

umbaubar bhf4 ist eine Veranstaltungsreihe zur Stadtteilentwicklung, organisiert von bb22 Architekten und Stadtplaner.

Weiterführende Informationen:

Projekt Biotop Stadt Frankfurt auf www.ArtSciEd.net

Basisinformation zum Projekt Biotop Stadt Frankfurt auf www.visuelle-kultur.info.

Basisinformation zum Projekt (UN)SICHTBARE GÄRTEN auf www.under-construction.cc

Projektinfo Urbane Biotope auf www.under-construction.cc

projekte: Bienengärten, Biotop Stadt Frankfurt, (UN)SICHTBARE GÄRTEN

tags: gärten & gärtnern, grün, kunst & gesellschaft, nachhaltigkeit, natur, ökologie, stadt, stadtforschung, urbane kulturen